2015 Ruhe jetzt <> Quiet and comfortable

Danach geht es weiter, zwar ohne fachkundigen, dafür aber mit familiärem Beistand

  • Frontscheibe abgedichtet und Dichtung der Heckklappe wieder eingeklebt
  • Scheinwerfer gereinigt (Mischung aus Spülmittel und Essig) und mit H4 Bosch +60 bestückt
  • Ein Radio mit Bluetooth und USB, SD, AUX eingebaut (es geht nur eines mit geringer Einbautiefe, inzwischen sind ja Geräte ohne CD Schacht im Kommen, diese haben nur 110 mm Einbautiefe)
  • Mit Papi in Dresden: Lenkgetriebe und alle Lenkungsteile gefettet (soweit man hinkommt). Ups das Lenkradschloss geht wieder und die Lenkung ist etwas leichtgängiger.
  • Abnahme der EURO 1 Nachrüstung mit Lambda-Sonde, Steuerteil und Luftventil --> Damit geht Schlüsselnummer 77.  Eingetragen bei der Trabantwelt in Zwickau vom DEKRA Sachverständigen
    !! Grüne Plakette !!
  • Beginn mit systematischer Reinigung, Dämmung und Entklapperung sowie Rostentfernung im Innenraum.

At home the work at the Trabi was continued. There was no assistance from an expert but my family supported.

  • Windshield had to be re-sealed and the seal of the hatch was loose.
  • I cleaned the headlight reflectors with a mixture of vinegar and dish liquid (very effective!) and fitted H4 Bosch +60 lamps in.
  • Radio with Bluetooth and USB, SD, AUX installed (CD player radios will not fit in the slot because of limited mounting depth)
  • My dad helped to lubricate steering parts and steering gear. Oops the steering wheel lock remembered its former duty and steering worked much better.
  • Approval of the EURO 1 retrofit ECU with Lambda-Probe by DEKRA expert in Zwickau. This enables the "Grüne Plakette" and driving in low pollution zones!
  • Start of systematic interior cleaning, noise insulation, de-rattling and corrosion removal. See pictures below. 

27.04.2015: Brummels Innenraum aufhübschen <> Pimp my interior!

Oh, es gibt doch etwas zu tun, vorn und Im Kofferraum Dämmung in zwei Lagen, Alubutyl und geschlossenporiger Schaum Für den Filz wird es eng. Auf der rechten Seite das gleiche Spiel Filz passt hier besser. Die Pumpe des original Wischwasserbehälters war leck, daher Ersatz aus Holland. Auch unter der Innenverkleidung soll es ruhiger werden Nur nicht einseitig werden Die A-Säulenverstärkungen nicht vergessen, die sind gebaut wie Lautsprecher. Fertan tut sein Werk, links und rechts im Fußraum und im Kofferraum. Die Heckklappe sieht echt gut aus wie auch die Vordertüren. Dämmung auch hier, die Kabelbefestigung mit Schaumstoff war des Bauhelfers Idee. Der hier war der Bauhelfer. Grundierung, Lackierung folgt später. Hinten das gleiche Spiel. Ist ja ein Fahrzeug und kein Stehzeug, soll wieder auf die Straße. Alles wieder rein... Antidröhnfilz und Ein neuer Teppichboden. Den Badteppich im Heck! Fertig für's Gestühl. Auch so, wie gesagt, grüne Plakette!