Ostdeutsches Industrie- und Fahrzeugmuseum Benneckenstein

Das Museum befindet sich im Harz in dem kleinen Ort Benneckenstein. Die Fahrzeugwelt der ehemaligen DDR wird auf zwei Flächen gezeigt.

Ein Teil ist dem Campingtourismus gewidmet. Neben vielen Fahrzeugen sind Kleinexponate und liebevoll ausgestattete Wohnwagen gezeigt. Auch Faltboote Delphin und RZ85 sind zu bewundern. Daran schließt sich ein Nebenraum mit Zweirädern an. Neben Simson Mopeds und Motorrädern sind auch die Klassiker von MZ gut vertreten.

Ein zweiter Teil zeigt einen guten Querschnitt der IFA Fahrzeugmodelle. Neu hinzugekommen ist ein fahrbarer Kiosk, welcher eine überraschende Fülle von DDR Nahrungs- und Genussmitteln zeigt. Nur zum Bücken war es wohl in dem Wagen zu eng.

Die Kinderzimmer der DDR waren natürlich auch mit "rollendem Material" bestückt. Ein weiterer Raum (unser absoluter Favorit) zeigt dieses und jede Menge anderes Spielzeug.      

Was man noch anmerken sollte: Die Ausstellung wächst noch immer. Das ist toll!

Einige Impressionen

Den hinteren Roller hatte ich auch! Zeitgenössische Reklame Ä Traum... Noch mehr DDR Träume Der kleine Begleiter Einfach nur schön. Der Škoda 450, später umbenannt in Škoda Felicia. Im Hintergrund der HO Verkaufswagen. So sieht er nun aus, der Verkaufswagen Etwas ganz Seltenes, ein dreitüriger Kombi (für Handwerker gedacht). So tankte man damals! Die Kannen für das Scheibenwaschwasser kamen aber erst nach der Wende zu der Minoltankstellen welche von dem Elf Konzern übernommen wurden. Der hat mir als Kind immer ganz besonders gut gefallen, wegen der in das Dach hinein geführten Kunststoffscheiben. Im Hintergrund die Zweiradaustellung So campte die DDR, oder besser, wer es sich leisten konnte So etwas fuhren wir vor dem Trabi, erst solo und dann mit Seitenwagen. Eine AWO. Die MZ Modelle dürfen nicht fehlen. Die MZ BK 350 (Boxer Kardan). Wenn Jan und Tini reisen... Etwas ganz seltenes, der Vorläufer des Duo F8 P70, der Vorläufer des Trabant P50