Leider inzwischen geschlossen

Die Intertrab in der Zwickauer Uhdestraße ist leider Geschichte. Abgelöst wird sie durch die Erweiterung des August Horch Museums welche sich dem Fahrzeugbau ab 1945 widmet.
Anfassen, reinsetzen, Bilder zeigen? Na mal sehen, was davon noch funktioniert.

Intertrab Zwickau, so sah sie aus

Trabant Prototyp mit 3-Zylinder Diesel aus IFA Entwicklung Sah ganz unauffällig aus, hörte sich jedoch vermutlich nicht so an. Hatte Schraubenfedern vorn und Blattfedern hinten. So also hätte er aussehen können, der neue Trabi, Gemeinschaftsprojekt mit Škoda. Nur einer von uns durfte probesitzen. Ach, ist ja interessant, ein 4 Zylinder, quer eingebaut, von Škoda. So wolltet Ihr doch den Trabi schon immer mal sehen. Oder so. Schnittdarstellung wörtlich genommen. Von wegen Pappe. Damals ein hochmoderner Verbundkunststoff. Sehr seltenes Traumauto aus den 60ern, ein Trabant 600 Kombi mit Faltdach. Ja, so einen hätten wir auch gern. Sieht so ein Trabbi -rado aus? Ein Wendeopfer. Was haben sie nur mit dem Armen gemacht. Vorläufer des P50, der P70. Hier als Coupé. Kult: Das Dachzelt offm Trabi. Ein Sachsenring P240, so viele Zylinder wie 3 Trabis Oh, es gibt noch einen in blau Polizei Trabant, so etwas habe ich im wirklichen Leben nie gesehen